Foto: Markus Scholz

Verein zur Förderung von Improvisationstheater

Kaltstart e.V. ist anerkannter freier Träger d. Jugendhilfe (§75 SGBVIII). Die Kernkompetenz des Kaltstart e.V. liegt insbesondere in der Spiel- und Theaterpädagogik. Der Verein blickt seit der Gründung 2006 auf mehrjährige Erfahrungen als theaterpädagogischer Träger zurück. Die Arbeit des Kaltstart e.V. gestaltet sich interdisziplinär im Sinne des Einsatzes verschiedener künstlerischer Mittel und pädagogischer Methoden. Durch die Fülle der im Laufe der letzten Jahre realisierten Projekte und die Fachkenntnisse der Mitarbeiter_innen verfügt der Verein über das Know-how in der Arbeit mit den verschiedensten Ziel- und Altersgruppen.

Im Rahmen kontinuierlicher Theaterarbeit finden regelmäßig Projekte mit Kindern und Jugendlichen statt, bei denen sie ihre interaktiven und kommunikativen Fähigkeiten entwickeln und sich ihre Spielfreude und Kreativität erhalten können.

Seit 2003 engagiert sich der Verein für ein kleines, aber feines Improvisationstheaterfestival (Impronale), das europäische Künstler nach Halle lädt, um einen nachhaltigen Prozess von Austausch und Kennenlernen, Erproben und Vorstellen im Bereich des Improvisationstheaters anzuregen.

Dem Vorstand von Kaltstart e.V. gehören derzeitig folgende Personen an:
Isabel Hermann
Katja Blüher
Franka Söll

Spenden

Ja, ich will den Verein Kaltstart mit einer Spende unterstützen.

Kontoinhaber: Kaltstart – Verein für Improvisationstheater
IBAN: DE54 8009 3784 0001 0815 60
BIC: GENODEF1HAL     Bank: Volksbank Halle
Verwendungszweck: Spende Kaltstart e.V.

Für eine Spende stellen wir selbverständlich gern eine Spendenbescheinigung aus. Kaltstart e.V. ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerabzugsfähig.

Förderer

Stadt Halle
Land Sachsen-Anhalt
Aktion Mensch
Kreuzberger Kinderstiftung
Deutsches Kinderhilfswerk
Lotto Toto GmbH Sachsen-Anhalt

© 2019 Kaltstart e.V.